Analogue Souls – das Album

Diese Platte klingt absolut authentisch

Als wir uns entschlossen, unser Debütalbums »Analogue Souls« zu nennen, war uns gar nicht klar, in welch vielfältiger Weise das zu uns, zu unserer Musik und zu unserem Publikum passt. Die bewußte Rückwendung zur analogen »vintage« Aufnahmetechnik hat unsere Köpfe frei gemacht. Wir haben die Musik für diese LP so arrangiert, dass wir sie in einem gemeinsamen Aufnahmeprozess live im Tonstudio einspielen konnten. Das ist so, wie man es aus der Blütezeit legendärer Labels wie Blue Note, Motown oder Stax kennt, und das hört man dem Album auch an. Zehn der elf Titel auf »Analogue Souls« stammen aus der Feder von Bandleader und Saxophonist Bernd Delbrügge.

Der Countdown läuft:
»Analogue Souls« erscheint als 180 gr. Vinylpressung am 29. April 2022 auf dem Kölner Label Westpark Music.

0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

A Seite

Hop Hop

Funky Hobbit

Il mio Topolino

Drunken Man’s Boogaloo

Flotter Dreier

Fünf gerade sein lassen

B Seite

Juliette

St. James Infirmary

Couch Potatoes

Hollerstein Waltz

Lost in E minor

Aufnahmen mit ausschließlich analogen Instrumenten

Digital war gestern! »Analogue Souls« wurde ausschließlich auf analogem Weg mit Oldschool-Klangerzeugern aufgenommen. Zum Einsatz kamen u.a. ein originales Wurlitzer-Piano, die legendäre Hammond-B3-Orgel und ein akustischer Konzertflügel. Delbrügges Telefunken-Aufnahmemikrofon stammt aus dem Jahr 1963, Ringo Starr hat ein baugleiches Exemplar schon bei den Beatles benutzt. Unsere Aufnahmesessions haben wir mit einer AEG 2-Zoll 24-Spur-Bandmaschine aus den 70ern aufgezeichnet.

Den technisch und akustisch so wichtigen Vorgang des Masterings  haben wir mit zwei der legendären AEG M 15 Tonbandgeräten durchgeführt. Wir geben also tatsächlich ein analoges Mastertape im Presswerk ab. Mehr analog geht nicht! Abgesehen davon gibt es nur ganz wenige Presswerke, die überhaupt noch analoge Masterbänder annehmen. Die allermeisten Bands liefern – so sie denn ein Vinyl Album machen – das finale Master in digitaler Form ans Presswerk. Wir deklinieren den analogen Prozess vom ersten Ton der Aufnahme bis zur fertigen LP konsequent durch. Und das werdet ihr hören und – so seltsam es klingt – auch fühlen!

Natürlich erhaltet ihr mit dem Erwerb der LP einen Downloadzugang, über den ihr die Musik auch in digitaler Form als MP3-Aufnahmen in hoher Auflösung genießen könnt. So kann das Album – die LP – mit seinem hochwertigen Klappcover ein »Collector´s Item« bleiben, und eure MP3-Tunes laufen auf dem Smartphone oder Tablet. Soviel sei versprochen: Auch sie klingen sensationell gut!

Schau dir backstage das Video „Making of Analogue Souls“ an
Über die Delbruegge Band